Zugspitze durchs Reintal

Durchs Reintal auf die Zugspitze (2.963m)

Diese wunderschöne Zweitagestour führt dich auf dem Weg der Erstbegeher auf den höchsten Berg Deutschlands. Der leichteste und zugleich längste Anstieg auf die Zugspitze führt durch die eindrucksvolle Partnachklamm und das wildromantische Reintal. Im Talschluss steht die gemütliche Reintalangerhütte – ein ganz besonderer Ort – unser Tagesziel.
Gut gestärkt und ausgeschlafen starten wir am nächsten Tag (mit einem Abstecher zum Partnachursprung) über die Knorrhütte, das Zugspitzplatt und den Gipfelgrat zur Zugspitze. Hier sind gute Kondition und Trittsicherheit gefragt. Für den Abstieg gönnen wir uns die Talfahrt mit der Bahn.
Eine anspruchsvolle und landschaftlich tolle Tour, die noch lange nachwirkt. 


Geplanter Ablauf:

1. Tag:
Wir starten am Skistadion in Partenkirchen und gehen zuerst durch die eindrucksvolle Partnachklamm. Von dort aus zieht sich der Forstweg an der Partnacht entlang bis zur Bockhütte. Weiter geht es auf einem urigen Wanderweg Richtung Osten ins Reintal. Nach ca. 5 Std. haben wir die Reintalangerhütte (1.366m) erreicht, unser Tagesziel.
Übernachtung auf der Reintalangerhütte.

2. Tag:
Die Landschaft verändert sich ab der Knorrhütte (2.052 m) schlagartig, von grünen Wiesen keine Spur mehr, die karstige Schotterödnis begleitet uns ab sofort. Von der Knorrhütte geht es über Geröll und in Serpentinen hoch zum Zugspitzplatt. Obwohl der Gipfel von hier aus schon zum Greifen nah erscheint, beginnt jetzt der anspruchsvollste Teil der Tour. Wir überwinden ein steiles Schotterfeld, früh im Sommer noch mit vereinzelten Schneeresten, und stehen dann vor dem Gipfelaufbau, der mit vielen Stahlseilen abgesichert ist.
Hier sollte man unbedingt schwindelfrei sein. (Wenn man das nicht ist, gibt es immer noch die Möglichkeit ab dem Platt die letzen Meter mit der Bahn zu fahren.) Nach der letzten anstrengenden Etappe haben wir nach ca. 6 Std. endlich die Bergstation erreicht, von dort geht ein gesicherter Steig zum Gipfel. Ein atemberaubender Ausblick belohnt uns für alle Schweißtropfen. Nach einer wohlverdienten Pause fahren wir mit der Bahn zurück nach Garmisch-Partenkirchen.
Aufstieg: 2.300 Hm, 24 km. 1. Tag: 750 Hm, 13 km, 5 Std., 2. Tag: 1550 Hm, 11 km, 6 Std.

Leistungen:

  • 2 Tage Bergwanderführer

Dauer:

2 Tage

Teilnehmerzahl:

2 bis 6 Teilnehmer
Einzelführung möglich


Termin:

16. bis 17.9.2017

Wir führen diese Tour auch regelmäßig ab mindestens 2 Teilnehmern durch.
Gerne gehen wir auf deinen Terminwunsch ein!

Preis:

169,– EUR pro Person, bei 3 Teilnehmern oder mehr
260,– EUR pro Person, bei 2 Teilnehmern
Einzelführung 450,– EUR

Zusatzkosten:

  • Anreise
  • Eintritt Partnachklamm
  • Seilbahn (Talfahrt ca. 30 EUR)
  • Unterkunft und Verpflegung auf der Reintalangerhütte
  • Zwischenverpflegung und Getränke


Teilnahmevoraussetzung:

Sehr gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind absolut erforderlich! 
Außerdem solltest du Erfahrung in alpinem Gelände und eine sehr gute Kondition haben.

Das musst du einpacken:

Druck dir dazu einfach unsere praktischen Packliste aus.
Wenn du das alles einpackst, hast du alles dabei was du brauchst.
Vielleicht erscheint dir das zu wenig, aber du wirst froh sein über leichtes Gepäck!

Noch ein besonderer Tipp:

Mach einem lieben Menschen eine Freude und verschenke einen Gutschein für diese Tour!